×
Quartierinitiative: 95 Prozent Zustimmung

Nördliche Altstadt: Gemeinsam nach vorn

Stadthagen (jl). Bewohner, Geschäftsleute, Haus- und Grundstückseigentümer der nördlichen Altstadt wollen ihr Viertel gemeinsam nach vorne bringen. Das ist das wichtigste Ergebnis des zweiten Nordstadttreffens am Dienstag. In Gründung begriffen ist eine Standortgemeinschaft, die sich auch um eine Förderung seitens des Landes kümmern wird. Das nächste Treffen ist für den 27. Mai geplant.

Der Wille zum Handeln stand den 43 Teilnehmern ziemlich deutlich in die Gesichter geschrieben. Den Beweis dafür lieferte letztlich eine Abstimmung, bei der 95 Prozent bekundeten, dass sie in einer Quartierinitiative eine Chance für ihr Viertel sehen. Den Weg zu diesem Votum hat Peter Lüschper gebahnt. Den Fachmann für Strategie, Marketing und Kommunikation aus Recklinghausen hat die Stadt "als unsere Vor- leistung" engagiert, wie es Bürgermeister Bernd Hellmann ausdrückte. Lüschper soll den Entwicklungsprozess so lange begleiten, bis die örtlichen Akteure selbst die Steuerung übernehmen. Er listete eine Reihe von Punkten auf, die die Standortgemeinschaft -im vertraglichen Zusammenwirken mit der Stadt -in Angriff nehmen müsse, um das Quartier zwischen Niedern-, Echtern- und Krumme Straße zu beleben und attraktiver zu machen. Ein Dorn im Auge sind vielen offenkundig die zum Teil desolat wirkenden Passagen. Große Aufmerksamkeit weckte Lüschper, als er verschiedene Möglichkeiten des kreativen Umgangs mit Leerständen schilderte. Auch die Pflege der Nachbarschaft -zum Beispiel durch Aktionen auf den Straßen - dürfte bei den weiteren Beratungen ein Thema werden. Ein eigenes Kapitel muss laut Lüschper die Bearbeitung der Verkehrsfrage werden. Der Moderator machte auf mehrfache Nachfrage zum Thema Kosten deutlich, dass nur so viel investiert werde, wie die Initiative wolle. Und das befürworten die Nordstädter offenkundig.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt