×
5000 feiern BossHoss in der Swiss Life Hall

Noch immer fest im Sattel

Hannover. Yeehaw! – diese Show haut selbst die härtesten Fans aus dem Sattel. So wird noch schnell der Stetson gerade gerückt, das Westernhemd über die Jeans gestülpt und die Kehle mit einem kühlen Blonden durchgespült – so und nicht anders bereitet sich die Fangemeinde seit 2004 auf die Liveauftritte von BossHoss vor.

Seit mehr als zehn Jahren schlüpfen „Die glorreichen Sieben“ mit den beiden Vorarbeitern Völkel und Vollmer in ihre Westernklamotten, bringen bei ihren Auftritten ein Stückchen „Wildwest“ pur mit auf die Bühne. Dabei reiten „Hoss Power“-Vollmer und „Boss Burns“-Völkel bei jedem ihrer Livekonzerte an vorderster Front. Spielte man in den Anfangsjahren noch Interpretationen von Popsongs im Country-Stil, schreibt heute „Hoss Power“-Vollmer die meisten Lieder der Band selbst.

So stehen auf der Hannover-Setlist überwiegend eigene Songs – unter anderem auch das kommerziell erfolgreichste Stück „Don’t Gimme That“. Aber auch mit Coverversionen wie Dolly Partons „Jolene“ und „Hey Ya“ von Outcast begeistern die Vorstadt-Cowboys aus Berlin ihre Fangemeinde. Mit dem Nena-Cover „Leuchtturm“ erklingt die erste deutsche Nummer aus den Kehlen von Völkel und Vollmer, bei denen nicht nur das Pferdehalfter an der Wand, sondern auch das Bier am Mikroständer hängt.

BossHoss geben weiter Vollgas und gehen mit „Word Up“ in die Verlängerung. Das brauchten an diesem Abend die Jungs von Hannover 96 nicht, denn die neu erstarkte Stendel-Truppe besiegte Borussia Mönchengladbach schon in der regulären Speilzeit. „Oh wie ist das schön – so was...“ Vor der Swiss Life Hall kommt es zum ultimativen Meet & Greet zwischen begeisterten Country-Rock-Freunden und feiernden 96-Fans.

„Keep On Dancing“ mit Alec „Boss-Burns“(links), Sascha „Hoss-Power“ und 5000 begeisterten Fans .




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt