weather-image

Noch einmal 1000 Euro für die Typisierung

Bückeburg/Stadthagen (rc). Die Spendenflut für die Aktion "Bückeburg - eine Stadt lässt sich typisieren" reißt nicht ab. Kurz vor Beginn der Aktion am heutigen Sonnabend spendete die Augenklinik Stadthagen weitere 1000 Euro. Damit wird 20 Angestellten der Klinik ermöglicht, umsonst zur Typisierungs aktion zu gehen.

1000 Euro für die Typisierung nimmt Angela Hagel von Augenklinik

"Eine Patenschaft für unser Personal", wie Dr. Michael Knoche, Geschäftsführer der Augenklinik, und Assistenzarzt Mike Ahrens bei der Übergabe des Spendenschecks an Angela Hagel vom Initiativkreis erläuterten. 25 Prozent der Mitarbeiter seien bereits typisiert. Ahrens, selbst sei 1993 in der DKMS-Datei, ist bereits zweimal in das engere Auswahlverfahren der DKMS gekommen, letztendlich aber nicht ausgesucht worden. "Ich war von der Idee sofort begeistert," schilderte Ahrens. Nach einem Vortrag vor den Mitarbeitern sei klar gewesen: "Die Augenklinik ist dabei. Leukämie kann jeden treffen. Wir haben eine Verantwortung." Angela Hagel nutzte die Übergabe in Stadthagen um darauf hinzuweisen, dass natürlich jeder Schaumburger oder Bewohner der angrenzenden Region heute mitmachen kann.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt