weather-image
12°

Noch ein Australier...

Sachsenhagen (rd). Nachdem die Wildtier- und Artenschutzstation kürzlich vier Dingos aufgenommen hatte, wurde nun ein weiterer Australier eingeliefert.

0000478952.jpg

Es handelt sich um einen Kurzkopfgleitbeutler - ein echtes Beuteltier. Es wurde im Garten eines Wohnhauses gefunden. Wahrscheinlich ist es einem Privathalter entkommen. Kurzkopfgleitbeutler haben ein großes Verbreitungsgebiet, das sich entlang Australiens Nord- und Ostküste über Neuguinea bis zum Bismarck-Archipel im Südwestpazifik erstreckt. Namensgebend für die Art sind die Flughäute, die entlang der Flanken zwischen Vorder- und Hinterbeinen gespannt werden können. Sie ermöglichen den Tieren Gleitflüge von bis zu fünfzig Metern. Ihre Nahrung besteht aus Insekten, süßen Früchten und dem Inhalt von Vogelnestern. Die riesigen Augen verraten die Nachtaktivität der kleinen Beutler. Foto: pr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt