×

Nienstedt: Mit 139 Stundenkilometern von Polizei gemessen

Alles andere als ein Kavaliersdelikt: Mit 139 Stunden raste ein Motorradfahrer aus Steierberg am Sonnabend bei Nienstedt in eine Polizeikontrolle. Erlaubt war an der Stelle, an der die Lasermessung den Raser einfing, Tempo 50. Die Polizei kontrollierte am Nachmittag in einer groß angelegten Aktion Motorradfahrer zwischen Eimbeckhausen und dem Nienstedter Pass. Neben der Geschwindigkeit der Fahrer standen Bauartveränderungen an den Maschinen im Mittelpunkt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt