weather-image
10°
Samtgemeinde lotet Chancen aus

Nienstädt hofft weiter auf die Umgehung

Samtgemeinde Nienstädt. Die Samtgemeinde Nienstädt hat sich bei einem Besuch des Schaumburger Bundestagsabgeordneten Maik Beermann (CDU) auch über die Chancen für die Nienstädter Ortsumgehung erkundigt. Wie Samtgemeindebürgermeister Ditmar Köritz berichtet, soll der Bundesverkehrswegeplan im April veröffentlicht werden. Dann stelle sich heraus, welche Priorität der seit rund 25 Jahren angestrebten Umgehung eingeräumt werde.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt