×

Niemand hängt in der Luft

EMMERTHAL. Musik, Tanz und Theater gab es bei der Abschlussfeier in der Johann-Comenius-Schule in Emmerthal – so wie es der Anlass verlangt, machte Schulleiterin Nicole Aschenbrenner in der Kleinkultur(n)halle in Kirchohsen deutlich.

Denn alle könnten zufrieden sein: Die Schüler der Abschlussklassen von Real- und von Hauptschule, die Lehrkräfte, die Eltern und die Ausbildungsbetriebe. Wie wichtig es ist, dass Handel und Handwerk Auszubildende bekommen, machte auch Bürgermeister Andreas Grossmann deutlich. Alle 56 Schüler schafften den angestrebten Abschluss, 22 von ihnen werden auf andere Schulen wechseln, um eine höhere Qualifikation zu erreichen. Die anderen steigen direkt ins Berufsleben ein. „Das ist das Ergebnis unseres guten Konzepts“, betonte die Schulleiterin. „Dieses Konzept beruht auf einem Netzwerk zwischen Lehrern, Arbeitgebern, Eltern und der Agentur für Arbeit und sorgt für die optimale Vorbereitung der Schüler durch Betriebspraktika und Praxistagen auf das Berufsleben.“ Die Hip-Hop-AG der Schule und die Lehrer verabschiedeten die Abschlussklassen mit humorvollem Schauspiel und Tanz.hek




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt