weather-image
12°

„Niedersachsen-Hit“: Ein Song für Bakede

BAKEDE. Einfach machen. Einfach bewerben und die Daumen drücken. Laura Erdmengers Rezept ist aufgegangen – und Bakede steht vor einem erlebnisreichen Sonntag. Für den 6. Mai holt die Bakederin die Hit-Tour des Radiosenders Antenne Niedersachsen an den Süntelrand.

Sängerin Kaya Laß will am Sonntag mit möglichst vielen Teilnehmern das neue Bakede-Lied einstudieren und aufnehmen. Foto: Antenne
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Als sie die Bewerbungsmöglichkeit für die Hit-Tour des Radiosenders entdeckte, war bei der 34-Jährigen die Erinnerung an eine ausgelassene Party und ein Dorf, das etwas auf die Beine stellt, schnell wieder da. „Vor zwei Jahren waren die schon mal in Nienstedt, war schon cool“, sagt Erdmenger. Als Mitglied des Zukunftsforums in Bakede hat sie die Entwicklung des Ortes fest im Blick. Und weil Aktionen wie die des Senders den Blick auf die Aktivitäten am Süntelrand lenken, war sie beim Anruf des Redakteurs, der sie über die Auswahl Bakedes informierte, höchst erfreut. Sie informierte Ortsbürgermeister Rolf Wittich und stieg in die Vorbereitungen vor Ort ein, denn: ein paar Informationen über das, was in Bakede so alles passiert, werden schon benötigt – „schließlich soll ein Song über Bakede entstehen“, sagt Erdmenger.

Nicht nur ein Song, sondern eine ganz persönliche Liebeserklärung an den Ort soll es werden, die dann am Sonntag vor dem großen Showtruck des Senders auf dem Platz der Generationen gemeinsam präsentiert werden soll.

Um 11 Uhr wird Moderatorin und Sängerin Kaya Laß das Programm eröffnen und dabei den Hit über Bakede vorstellen. Sie übt ihn gemeinsam mit allen Besuchern ein, um ihn anschließend aufzunehmen. „Natürlich wird das Lied dann auch im Radio gespielt. Wer wissen will, wie sich das anhört, findet unter www.antenne.com die Hits und Videos aus den vergangenen Jahren“, sagt Antenne-Pressesprecherin Karoline Eggert. Alle Einwohner aus Bakede und den anderen Ortsteilen seien eingeladen, sich zu beteiligen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt