×

Niedernwöhren zum Kellerduell nach Hameln

Bezirksliga (ku). Es ist fast schon so etwas wie ein Schicksalsspiel: Im Kellerduell erwartet die Reserve der Hamelner Preußen den TuS Niedernwöhren auf dem Hamelner Kunstrasenplatz.

Beide Mannschaften bislang sieglos mit zwei Punkten auf der Habenseite, Hameln hat mit 4:9 das um einen Treffer bessere, negative Torverhältnis. Einhellige Meinung von Preußen-Coach Hassan Hamadi und seinem Kollegen Stefan Vogt - ein Sieg muss her, um den schon verlorenen Anschluss ans Mittelfeld nicht noch deutlicher werden zu lassen. Am letzten Spieltag ein leichtes Erfolgserlebnis für die Niedernwöhrener, gegen den SC Rinteln gab es den zweiten Saisonpunkt. Preußens Reserve - es wird auch an diesem Wochenende wieder ein Rätselraten geben, welcher Spieler aus dem Oberligakader auflaufen könnte - verlor in Springe nach einer desolaten ersten und etwas versöhnlicheren zweiten Halbzeit am Ende deutlich mit 2:5. Die Treffer erzielten Abou-Molig und Denis Thorenmeier.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt