×

Niedernwöhren jetzt gegen den SV Gehrden

Bezirksliga (ku). Das war schon gleich ein ziemlich dicker Brocken, den Trainerneuling Stefan Vogt mit seinen Niedernwöhrenern zum Saisonstart auf dem Programm hatte. Niedernwöhren verkaufte sich aber mit dem 1:1 gegen die Nachbarn von Union Stadthagen recht ordentlich und hatte sogar den möglichen Siegtreffer auf dem Puschen. Der starke Steffen Führing wirbelte die Union-Abwehr mehrfach durcheinander, verbuchte dabei zwei Pfostenschüsse.

Am zweiten Spieltag das erste Heimspiel für den TuS, zu Gast der von Jens Möbes trainierte SV Gehrden. Im Lager der Gäste wenig Veränderungen zum Vorjahr: Lennart Neuhaus und Dave Schwope verließen den Verein, Alexander Flachsbarth und Tim Haase kamen vom SV Ihme Roloven, Dragan Tomic aus Degersen und Timur Yildirim aus Limmer. Trainer "Fische" Vogt ist nach der Vorbereitungsphase, dem Pokalerfolg und den Turnieren mit seiner Mannschaft schon recht zufrieden. "Wir haben eine starke Trainingsbeteiligung, die Mannschaft zieht sehr gut mit und bringt die nötige Bereitschaft mit, mit einem neuen Trainer auch einmal die eingefahrenen Gleise zu verlassen." Personell wird Stefan Vogt auf den Kader der Vorwoche setzen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt