weather-image
32°
34-Jährige neue Pächterin des Galerie-Cafés / Gemäldeausstellungen werden fortgesetzt / Öffnungszeiten ausgedehnt

Nicole Beyer erfüllt sich in Luhden einen Traum

Luhden (sig). Die Pächterinnen im Luhdener Galerie-Café wechselten in der Vergangenheit relativ häufig. Dieser gastronomische Betrieb soll jetzt in ein ruhiges Fahrwasser kommen. Das verspricht die 34-jährige Fachfrau Nicole Beyer aus Wietersheim. Sie hat am "Tag der Deutschen Einheit" (3. Oktober) die Leitung über- und sich selbst Beachtliches vorgenommen.

Nicole Beyer freut sich auf ihre neue Aufgabe. Foto: sig

Zunächst einmal werden die täglichen Öffnungszeiten auf 9 bis 22 Uhr ausgedehnt. Einziger Ruhetag ist der Dienstag. Wenn Bedarf ist, zum Beispiel bei Familienfeiern oder anderen angemeldeten Anlässen, wird die Tür auch dann geöffnet. Frühstücken kann man hier, wenn man möchte, den ganzen Tag über. Die Angebote staffeln sich von 2,90 bis 7,90 Euro. Sonntags gibt es von 8.30 bis 11.30 Uhr ein Frühstücksbüfett für 12,50 Euro. Hausgebackene Torten und Kuchen können auch den ganzen Tag über den Gaumen verwöhnen. Warme Speisen sind ebenfalls nicht auf einen bestimmten Zeitraum beschränkt. Da locken ein deftiges Gulasch mit Herzoginkartoffeln oder ein Filetsteak ebenso wie ein Nudelauflauf, ein Eintopf, Salat, eine Ofenkartoffel mit Kräuterquark oder ein "Strammer Max". Auch die Getränkeauswahl ist umfangreich. Tee steht dabei aber nicht mehr wie bisher im Vordergrund. Nicole Beyer war zuletzt verantwortliche Restaurantleiterin und ist jetzt schon 17 Jahre im Fach. Bei der offiziellen Eröffnung, zu der auch Samtgemeinde-Bürgermeister Bernd Schönemann und Luhdens Bürgermeister Peter Zabold erschienen sind, erklärte sie: "Das Galerie-Cafe und ich - das war Liebe auf den ersten Blick. Ich kann mir endlich meinen Traum erfüllen." Nicht zu vergessen: Die junge Gastronomin will auch die wechselnden Gemäldeausstellungen fortsetzen. Zurzeit zeigt dort die Künstlerin Elke Salb aus Porta Westfalica Strukturbilder aus Gips und Acrylfarbe unter dem Motto "Gefühle erkennen in Farbe und Formen". Wer dort ausstellen möchte, kann Termine unter Tel. (0 57 22) 90 77 77 absprechen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare