weather-image
100 Euro aus Bingo-Aktion fürs Elterncafé gespendet / Positives Fazit zu Gemeinderatswahl

Nicola Bosch-Müller neu im Vorstand

Lindhorst (gus). Bei der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Lindhorst hat die Vorsitzende Cerstin Bayer den Erlös aus der Bingo-Aktion im Herbst an Sevgi Cosan überreicht. 100 Euro hatte die Veranstaltung eingebracht.

270_008_5064747_Li3_xSPD_Tagung_Cosan_1312.jpg

Cosan leitet das Elterncafé an der Grundschule und hatte einige Programmpunkte im Rahmen der interkulturellen Woche organisiert. Dies wollten die Sozialdemokraten in diesem Jahr unterstützen. Cosan bedankte sich dafür.

„Unheimlich“ fand Andreas Günther seinen ersten Auftritt als Samtgemeindebürgermeister bei „seinen“ Genossen. Denn der Heuerßer ist seit Jahren Mitglied des Ortsverbandes Lindhorst. Aber der Verwaltungschef könne schließlich auch die örtlichen Vereine besuchen. Bei der Feuerwehr Lüdersfeld schaue er anschließend ja auch noch vorbei.

Bayer bewertete das Ergebnis der SPD bei der Kommunalwahl als gut. „Ihr ward sehr fleißig“, lobte sie die Genossen für ihre Wahlkampfeinsätze, die zu einem Ergebnis von 55,2 Prozent geführt hatten. Gerade beim starken Aufkommen der Grünen sei dies bemerkenswert, „aber das können wir noch besser“, meinte Bayer. Begeistert waren die Lindhorster Wahlhelfer nach Worten Bayers von der Resonanz bei der Urwahl des SPD-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl, bei der sich Stefan Weil gegen Olaf Lies durchsetzte.

Neu in den Vorstand des Lindhorster Ortsvereins wurde Nicola Bosch-Müller aufgenommen. Diese habe sich in der Vergangenheit stark für den Ortsverein eingesetzt. Dazu musste zunächst beschlossen werden, dass der Vorstand einen zusätzlichen Beisitzerposten erhält. Auf diesen Posten wählten die rund 25 Genossen dann die von Bayer vorgeschlagene Bosch-Müller.

Einige Termine stehen für 2012 auch bereits fest: Am 8. Januar 2012 ist der Neujahrsempfang der Samtgemeinde. Am 9. März soll die verschobene Ehrenamtsparty steigen. Das Erdbeerfest ist für den 9. Juni geplant. An dem Tag spielt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft gegen Portugal. Eine Großbildleinwand am Eispavillon scheint bereits sicher zu sein.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt