Kulturverein holt das renommierte "Bärmann Trio" nach Bückeburg

Nicht alltäglich: Hommage an Kammermusik für die Klarinette

Bückeburg. Ein Trio, das Kammermusik "nicht alltäglicher Art" spielt, wird am Sonntag, 28. Januar, um 17 Uhr im Saal des Niedersächsischen Staatsarchivs zu hören sein. Dort gastiert auf Einladung des Kulturvereins das "Bärmann Trio", bestehend aus den Musikern Sven de Kuip (Klarinette), Ulrich Büsing (Bassetthorn) und John-Noel Atard (Klavier).

0000437027-gross.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt