×
Keine Einwände bei "Frühzeitiger Beteiligung der Öffentlichkeit" im Haus des Gastes

"Neukauf"-Projekt nimmt weitere Hürde

Bad Eilsen (thm). Der geplante Edeka-Neukauf hat einen weiteren Schritt in Sachen Verwirklichung getan: Bei einem "Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit" genannten Verfahrensschritt im Vorfeld der öffentlichen Auslegung sind am Donnerstagabend im Haus des Gastes aus dem Kreis der Anlieger heraus keine wesentlichen Bedenken gegen die 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19 "Arensburger Straße" geäußert worden.

Der Rintelner Dipl.-Ing. Matthias Reinold, seit Mitte April als Planer für die B-Plan-Änderung zuständig, stellte zunächst die Grundzüge des Projektes vor. Dabei ist die ursprünglich vorgesehene Verkaufsfläche von 1150 Quadratmetern geringfügig auf 1200 Quadratmeter erhöht worden. "Es geht dabei um den Eingangsbereichs, insbesondere den Windfang, der jüngsterRechtsprechung zufolge der Verkaufsfläche zuzurechnen ist", so Reinold. Nachfragen aus dem Kreis der Anwesenden betrafen vor allem die Ausrichtung des Baukörpers. Die südwestliche Gebäudeecke sei nur 1,50 Meter von der Grundstücksgrenze und vom Gehweg der Arensburger Straße entfernt. Wie Reinold erläuterte, ist ein anderes Ausrichten des Gebäudes nicht möglich, da dieses auf der gegenüberliegenden Seite schon so weit wie möglich an die dortverlaufende Haupttrinkwasserleitung herangerückt worden sei. Weitere Fragen betrafen die vorgesehene Anbindung des 93 Stellflächen umfassenden Parkplatzes an die Bahnhofstraße respektive die Friedrichstraße. Dazu wiederholte Andreas Stegemann, als Geschäftsführer der MIHA-Immobilien-Service bei der Edeka für das Projekt zuständig, eine bereits früher gegebene mündliche Zusage: "Wenn es nötig ist und der Untergrund im Anbindungsbereich nicht passt, dann richten wir das auf unsere Kosten her."




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt