weather-image
Dietrich von Blomberg stellt "Geheimpapier" aus dem Rathaus ins Internet

Neuhäuser (WGS): Kaufpreisangebot für Steinanger viel zu niedrig

Rinteln (wm). Die Grundsatzdiskussion um die Bebauung des Steinangers geht weiter: "Das derzeitige Kaufangebot der heimischen Banken liegt um mehr als die Hälfte unterhalb des tatsächlichen Marktwertes des Steinangers." Mit dieser Feststellung hat sich jetzt WGS-Ratsmitglied Gert Armin Neuhäuser in die Debatte eingeschaltet. Neuhäuser bezieht sich auf den Bodenrichtwert des Gutachterausschusses des Katasteramtes. Der liege für die Umgebung des Steinangers bei 105 Euro pro Quadratmeter. Für Neuhäuser sieht die Rechnung dann so aus: "Das 48 980 Quadratmeter große Gelände habe damit einen Marktwert von 5,14 Millionen Euro. Angebot der Banken nach seinen Informationen seien aber nur 2,4 Millionen Euro.

Auch ein Kostenfaktor: Für die Parkplätze am Steinanger muss Ers


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt