weather-image
Nordsehler Hallenbad legt ab heute kurzen Winterschlaf ein / „Wellness-Woche“ ab 27. Dezember

Neues „Badewasser“ für neue „Badewonnen“

Nordsehl (gus). Die „Badewonne“ Nordsehl tritt heute, Dienstag, einen kurzen, aber strategisch wichtigen Winterschlaf an. Bis einschließlich Montag, 26. Dezember, ruht der Schwimmbetrieb.

270_008_4903436_Nw3_Wonnetext_2710.jpg

Alles andere als ruhig geht es indes von heute an bis zum kommenden Freitag in dem Hallenbad zu. Dann wird zuerst einmal das Wasser aus dem Schwimmbecken gelassen. Anschließend machen sich Mitglieder des Fördervereins „Badewonne“ Nordsehl an die Arbeit, um das Becken gründlich zu reinigen. Zum Säubern der Fliesen benutzen sie einen speziellen Hochdruckreiniger.

Sobald diese Arbeiten erledigt sind, wird neues „Badewasser“ eingelassen. Das alte Wasser wird übrigens recycelt. Drei Tage lang dauert es nach Worten des Fördervereinsvorsitzenden Rolf Wöbbeking, bis die 200 Kubikmeter „kühles Nass“ wieder die wohlig-warmen 30,5 Grad Celsius Schwimmtemperatur erreicht haben.

Über die Weihnachtsfeiertage bleibt die „Badewonne“ geschlossen, der reguläre Betrieb startet erst am Dienstag, 3. Januar, wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten. Aber zwischen den Feiertagen sollen die Besucher an drei Tagen im frischen Wasser wahre „Badewonnen“ erleben.

Von Dienstag, 27. Dezember, bis Donnerstag, 29. Dezember, hat der Förderverein eine „Wellness-Woche“ geplant. Drei Tage lang ist für die Besucher Sonntag, denn es gelten die Öffnungszeiten 8 bis 13 Uhr sowie 15 bis 18 Uhr, die die Schwimmgäste üblicherweise vom Sonntag kennen.

Den Höhepunkt der „Wellness-Woche“ bildet am Donnerstag, 29. Dezember, eine Tombola-Verlosung. Um 16 Uhr ziehen zwei junge Glücksbringer die Gewinner der Dauerkarten-Initiative. Zu den Preisen zählen auch zwei Eintrittskarten in den Zoo. Alle Gewinne haben Mitglieder des Handel- und Gewerbevereins der Samtgemeinde Niedernwöhren gestiftet.

Und wie nimmt man an der Tombola teil? Ganz einfach: eine Jahreskarte oder eine Halbjahreskarte für das Nordsehler Freibad kaufen. Die Jahrestickets gibt es für Erwachsene zum Preis von 125 Euro, Halbjahreskarten kosten 70 Euro und sind in der „Badewonne“ erhältlich. Jugendliche zahlen in beiden Fällen weniger Geld. Letzter Kauftermin, der noch zur Tombola-Teilnahme qualifiziert, ist 29. Dezember, 15.59 Uhr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt