weather-image
27°
Rollsportclub Hameln probt für Dori

Neuer Vorstand

HAMELN. Die Mitglieder und der Vorstand des Hamelner Roll- und Eissportclubs blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück.

V. li.: Vize-Vorsitzender Dirk Brockmann, Carola Arras vom erweiterten Vorstand, Kassenwartin Elisabeth Ott, Vorsitzender Alexander Hartwig, Schriftführerin Sabine Kehr-Fuckel-Nasse, Jugendwartin Daniela Jedlicka und Tatjana Greulich. FOTO: PR

Zum Vorsitzenden wurde Alexander Hartwig gewählt, die Kasse wird künftig von Elisabeth Ott geführt und im Amt als Schriftführerin wird weiterhin Sabine Kehr-Fuckel-Nasse tätig sein.

Die Mitglieder dankten den bisherigen Amtsinhaberinnen Michaela Bastyans und Heike Barteldrees für ihre engagierte Arbeit und freuen sich, dass beide weiterhin aktiv im sportlichen Bereich tätig sein werden.

Sehr erfreulich ist auch der Anstieg der Mitgliederzahlen im vergangenen Jahr. Die viele Nachwuchsläufer bilden ein gutes Fundament für die Zukunft, hofft der Vorstand. Auch wurden in der Jahreshauptversammlung die sportlichen Einzel- und Mannschaftserfolge positiv erwähnt. Highlight war die Nominierung für Mai Pham Ngoc für den Deutschlandkader, mit dem sie sensationell beim Interlandcup in der Schweiz den zweiten Platz in ihrer Gruppe erlaufen konnte.

Ein Haupttagespunkt war auch die Vorbereitung und Aufführung des neuen Rollschuhmärchens „Dori“, das der RESC-Hameln am 10. Dezember 2017 in der Rattenfängerhalle präsentieren will.

Für ihre zehnjährige Mitgliedschaft wurde Nailini Krukemeier geehrt.PR

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare