weather-image
24°

Neue Whiteboards vom Förderverein

Nienstädt. Viel Arbeit liegt hinter dem Förderverein „Step by Step“ der Grundschule Nienstädt. Doch es hat sich gelohnt, wie die Vorsitzende Ana Hesse bei der Hauptversammlung verkündete. Mit dem erwirtschafteten Geld möchte der Förderverein im nächsten Jahr unter anderem zwei Whiteboards für die zweiten Klassen finanzieren. Dafür rechnet Hesse mit rund 8000 Euro.

270_008_6752083_Ni_Step_2311.jpg

Ein weiteres Thema waren die Fördergelder für Klassenfahrten, die ab dem nächsten Jahr wegfallen sollen. Das Geld möchte der Förderverein in Zukunft in größere Schulprojekte fließen lassen. Stefanie Hille-Geveke (Bild) nutzte die Gelegenheit, sich vorzustellen. Sie ist die neue Schulelternratsvorsitzende der Grundschule und nun auch Mitglied im Förderverein.tbh / tbh

Mehr auf sn-online.de

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare