×

Neue Sitzecke: Strandgefühl im Rohmelbad

BAD MÜNDER. Das Rohmelbad ist um eine Attraktion reicher: Am Planschbecken wurde ein Stück der Wiese zu einer Sitzecke umgebaut. „Wir wollten eine Kombination aus Sitzecke, Sichtschutz und einen Entspannungsbereich für die Eltern schaffen“, erklärt Betriebsleiter Torsten Köberle.

lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite

Dazu wurden ein Aushub vorgenommen und ein kleiner Wall aufgeschüttet. Auf zwei von geplanten drei Sitzbereichen stehen bereits Tische mit Bänken, darunter befindet sich Sand. „Das ist spezieller Sand, aus dem auch Burgen gebaut werden können“, erläutert Köberle, der sich mit seinem Team über die Gestaltung freut: „Der Bauhof hat hier wirklich tolle Ideen verwirklicht.“ Sonnenschirme sollen die Sitzecke noch ergänzen; diese seien bereits bestellt. Unterstützt wurde die Anlage übrigens vom Freundeskreis Rohmelbad. Und der Bereich könnte noch wachsen, denn: „Wenn sich die Sitzecke bewährt, soll sie vergrößert werden“, kündigt Köberle an. Denn der Besucherandrang ist groß: „Viele kommen auch aus der Region Hannover hierher“, sagt der Betriebsleiter stolz. Und auch von weiteren Neuigkeiten kann er berichten: So hat das Planschbecken eine neue, rutschsichere Folie erhalten. Und: „Ab 1. Juli haben wir einen weiteren Rettungsschwimmer“, sagt Köberle.Foto/Text: Lindermann




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt