weather-image
18°
DLRG hat 12 Jugendliche ausgebildet

Neue Sanitäter

COPPENBRÜGGE. „Ein Maler ist von einem Gerüst gefallen. Er kann sich nur schlecht bewegen, blutet und benötigt Hilfe.“

Die Ausbilder und Teilnehmer des Lehrganges. FOTO: Kristina Mey/PR

Ein Fallbeispiel, das die angehenden Sanitätshelfer im Rahmen des Sanitätslehrgangs A, den die DLRG-Ortsgruppe Coppenbrügge durchgeführt hat, absolvieren mussten. Der Lehrgang dauerte drei Tage und wurde mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abgeschlossen. Am Ende konnten die Sanitätsausbilder Marcel Ende und Jonas Niebur zwölf Mitgliedern der DLRG-Ortsgruppen Coppenbrügge, Hameln, Holzminden und Obernkirchen die Urkunde überreichen. Der Sanitätslehrgang A bereitet die ehrenamtlichen Helfer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auf die Aufgaben im Sanitätsdienst vor und baut auf den Kenntnissen der Ersten Hilfe auf. PR

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare