×
Sportbootführerscheine beim Motorboot-Club Hameln erworben

Neue Freizeitkapitäne auf den Wasserstraßen

Hameln. Mit ihrem Sportbootführerschein haben die neuen Patentinhaber die Berechtigung erworben, die schönsten Wassersportreviere zu befahren. Wasserwandern ist ein erholsamer Urlaub mit der ganzen Familie. Ob mit dem kleinen Sportboot und einem Zelt im Gepäck, dem schwimmenden Wohnmobil oder ein Charterboot zusammen mit Freunden gemietet.

Das Erleben auf eigenem Kiel wird nie langweilig, sei es beim Dahingleiten durch reizvolle Reviere mit ständig wechselnden Landschaften oder im freien Gewässer der Nord- oder Ostsee. Reizvolle Buchten und Häfen an den Mittelmeerküsten laden ebenso ein.

Bevor es so weit ist, ist jedoch der Erwerb der erforderlichen Lizenzen erforderlich. Den Sportbootführerschein Binnensee und Gewässer haben Friedhelm Baxmann, Oliver Kollmeyer, Friedrich Läger, Johann Löwen, Horst Masche, Lukasz Matyschock, Claus Mohr, Nils Schlüter und Axel Schöps erworben. Der Sportbootführerschein See wurde René Grote, Viktor Heller, Sven Hoffmann, Christian Koall, Filiz Lingnau, Luca Markus, Karl-Heinz Preusner, Kai Redlich, Dr. Matthias Ullmann, Christopher Zahn, Rüdiger Zahn und Sebastian Zahn ausgehändigt. Besondere Leistungen erbrachten Michael Drake, Dr. Hartmut Groth, Nicole Tegeler und Georg Ullmann, die parallel den Binnen- und Seeschein erwarben. Den Fachkundenachweis (FKN-Pyro) für den Erwerb und Umgang mit pyrotechnischen Seenotsignalmitteln erhielt Volker Kraus.

An sieben Abenden Theorie und drei Samstagen Praxis wurden die Themen Schifffahrtsrecht, Seemannschaft, Wetterkunde, Navigation, Antriebstechnik, Umwelt- und Naturschutz vermittelt.

Die Patentinhaber des Binnenscheins sind nun berechtigt, Sportboote mit einer Antriebsleistung von mehr als 11,03 kW (15 PS) und bis zu einer Bootslänge von 15 Metern auf Binnenwasserstraßen zu führen. Auf Seewasserstraßen gilt die Längenbegrenzung nicht. Eine Ausnahme bildet der Rhein: Hier ist schon ab einer Antriebsleistung von 3,68 kW (5 PS) der Sportbootführerschein für die Binnenschifffahrt Pflicht. Einige Lehrgangsteilnehmer werden im Herbst ihre Patente mit den Funkscheinen für Binnen- und Seefunk komplettieren. Informationen über die nächsten Kurse gibt es unter www.mch-hameln.de oder bei Albert Lutzke unter 05153/6526 oder per E-Mail an albert.lutzke@web.de




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt