weather-image
25°
Bis Februar soll Restaurierung von Extens Industriedenkmal abgeschlossen sein

Neue Fenster nach altem Vorbild: Eisenhammer nimmt Gestalt an

Exten (who). Nach jahrelanger zäher Vorarbeit hat das Eisenhammerprojekt des Heimatvereins Exten allmählich seine endgültige Gestalt angenommen. Ende Februar 2008 soll die Restaurierung im Großen und Ganzen abgeschlossen sein, erklärt der Vorsitzende des Heimatvereins, Horst Vöge.

0000456745-12.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt