×

Neu formierte TuS-Abwehr steht noch nicht sicher

Bezirksliga (ku). Heimrecht für den TuS, auf dem Programm ein Besuch vom Tabellenvorletzten, dem TV Neuenkirchen. Kein guter Start für den TuS Niedernwöhren: In der letzten Woche verlor die Elf um Trainer Schönbeck mit 4:2 recht deutlich in Steimbke.

Mit einer neu formierten Abwehr zeigten sich die "Himmelsstürmer" aus der Hinrunde doch mit deutlichen Abstimmungsproblemen. Dazu kam die mangelnde Spielpraxis. Niedernwöhren in der ersten Runde sehr offensiv, Steimbke clever und mit zwei erfolgreichen Kontern. Auch nach dem Wechsel ein spielstarker TuS, allerdings mit zu vielen Abwehrpatzern. Natürlich fehlte auch Routinier Roland Blaume als ruhender Pol im Defensivblock. Er wird nach seiner Knieoperation weiter ausfallen. Auch Neuenkirchen blieb in der Vorwoche punktlos - es gab eine 0:1-Heimniederlage gegen Steyerberg. Im Hinspiel gab es ein glasklares Resultat: Die Schönbeck-Elf gewann in Neuenkirchen mit 4:1.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt