weather-image
Trompeter sammeln Tannen in Hessisch Oldendorf ein

Netter Service

Hessisch Oldendorf. Zum mittlerweile 17. Mal in Folge haben sich die Trompeter Carsten Hiddensen und Henning Brautlecht vom Musikkorps der Stadt Hessisch Oldendorf zum Einsammeln ausgedienter Weihnachtsbäume aufgemacht.

270_008_7662301_wvh_1501_MD002519.jpg

Nach telefonischer Voranmeldung und bei stürmischen Wetterverhältnissen ging es so auch zu Familie Förster. „Eine lieb gewordene Tradition“, meint Anja Förster, „Abholung aber nur mit der Uniformmütze“, lacht Uwe Förster und schon ist der Baum weg.

Bei einer anderen Adresse erhielten die beiden Musiker eine alte Konzerttrompete geschenkt. Diese habe ihren Dienst bereits zu Studienzeiten in Göttingen getan, berichtet der Mann und soll nun im Musikkorps Verwendung finden.

„Die Menschen freuen sich, wenn wir ihnen den Weg mit den teils schweren Bäumen abnehmen“, sagt Carsten Hiddensen. „Hier und da gibt es auch eine kleine Süßigkeit, das finden wir besonders nett“, meint Henning Brautlecht.

Insgesamt 36 Bäume wurden von Hennings Brautlecht und Carsten Hiddensen in Hessisch Oldendorf entsorgt. Die Spenden für ihre Abholung, für die sich beide Musiker herzlich bei den betreffenden Bürgern bedankten, kommen wie in jedem Jahr der aktiven Jugendarbeit im Musikkorps der Stadt Hessisch Oldendorf zugute.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt