weather-image
16°
170 Rechte bei Kundgebung am Wincklerbad in Bad Nenndorf / NPD entdeckt Wahlkampfthema

Neonazis finden keine Resonanz in der Bevölkerung

Bad Nenndorf (tes). Schweigsam und streng nach Vorschrift sind 170 Rechtsextremisten am Sonnabend durch den Kurort marschiert. Harmlos nach außen, aber mit der Faust hinterm Rücken: Das scheint die neue rechte Gangart zu sein. Zudem hat die NPD das Wincklerbad als Wahlkampfthema entdeckt. Deren Spitzenkandidat Andreas Molau agitierte und marschierte Seite an Seite mit Christian Worch, einem der bekanntesten Köpfe der Neonazi-Szene.

Der Rechtsextreme Christian Worch im Gespräch mit Journalisten.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt