weather-image
12°

Nebojan stellt die Weichen auf Sieg

Fußball (de). Nach viermonatiger Winterpause kam es in der Hameln-Pyrmonter Leistungsklasse nur zu einem Rumpfprogramm. Das mit Spannung erwartete Derby zwischen RW Hess. Oldendorf und TSV Großenwieden endete mit einem 3:0-Erfolg für die Gäste.

Der TSV Großenwieden ist sehr engagiert in die Rückrunde gestartet und ging bereits nach fünf Minuten durch Darko Nebojan 1:0 in Führung. In der 27. Minute sprach der Unparteiische den Gastgebern einen Foulelfmeter zu, den TSV-Keeper Stefan Dakic aber hielt. Zwei Minuten vor dem Seitenwechsel gab es dann gegen Rot-Weiß eine gelb-rote Karte, so dass die Platzherren die zweite Halbzeit in Unterzahl bestreiten mussten. Der TSV tat sich aber äußerst schwer, so dass es bis zur 88. Minute dauerte, bis er zum erlösenden 2:0 kam, wiederum durch Nebojan. Nur eine Minute später war es dann Jan Holstein, der zum 3:0-Endstand erfolgreich war. Die Spiele des TSC Fischbeck und des TuS Rohden in der Kreisliga sowie die Partien des VfB Hemeringen und des TuS Hess. Oldendorf in der Leistungsklasse fielen aus.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt