weather-image

Naumburger Chor in Petzen

Petzen (bus). Die Kirche St.

0000458253.jpg

Cosmas und St. Damian ist am Sonntag, 19. August, Schauplatz eines Gastspiels des Naumburger Kammerchors. Das rund 25 Stimmen umfassende Ensemble ging vor mehr als zweieinhalb Jahrzehnten aus der Naumburger Domkantorei hervor. Im Zentrum des aktuellen Konzertprogramms (Leitung: Jan-Martin Drafehn, Altenburg) stehen aus Anlass des 300. Todestages von Dietrich Buxtehude dessen wenig aufgeführte "Missa brevis" und mehrere Vertonungen von Paul-Gerhard-Texten. Eine "Miserere-Vertonung" des jungen Friedrich Nietzsche sowie drei Motetten von Heinrich Schütz bilden weitere Schwerpunkte. Für die um 19 Uhr beginnende Veranstaltung wird kein Eintritt erhoben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt