weather-image
25°
Doppeltes Kontra: Magergrasboden und archäologische Fundstätte / Ausgrabungen auf Kosten der Stadt

Naturschützer gegen Sportplatz am Knickbrink

Krankenhagen (who). Der TSV Krankenhagen wünscht sich für seine zahlreichen Fußballer einen zusätzlichen Trainingsplatz. Die Kicker favorisieren nach wie vor eine Anlage direkt neben dem Sportplatz und ihrem Vereinsheim am Knickbrink. Wenn die Argumente des Naturschutzbundes zur Gesetzeslage greifen, könnte das bedeuten, dass alle weiteren Planungen auf Eis gelegt werden müssten.

Was für die Sportler ein Trainingsplatz werden soll, ist für Nat


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt