Jubiläumsgipfel in London

Nato-Geburtstag: Alle wollen feiern - außer einem

Watford/London (dpa) - Emmanuel Macron denkt gar nicht daran, den Staats- und Regierungschefs der 28 anderen Nato-Staaten zum Abschluss des Jubiläumsgipfels doch noch einen Gefallen zu tun.

Der französische Präsident Emmanuel Macron steht weiterhin zu seiner Äußerung, dass die Nato «hirntod» sei. Foto: Michael Kappeler/dpa

Autor:

Lena Klimkeit, Michael Fischer und Ansgar Haase, dpa


Links zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt