×
Warum in die Ferne schweifen…? / Eine Reise zu den Nachbarn

Nah-Erholung in Südostlippe – Verwöhnprogramm vor der Haustür

Blomberg / Lügde / Schieder-Schwalenberg. Die Jahreszeit, in der sich die Natur auch in Blomberg, Lügde und Schieder-Schwalenberg in vielfältige Braun- und Rottöne hüllt und der Wind die Bäume zum Tanzen bringt, wird oft unterschätzt. Herbst und Winter sind nicht nur dunkel, sondern vor allem schön. Gleich in drei Städten steht nun die Kultur im Vordergrund. Und so laden viele Veranstaltungen und Ereignisse dazu ein, sich auf den Weg nach Südostlippe zu begeben. Ist ja nicht weit.

Hinschauen, hinhören,

anfassen, schmecken

Hinschauen, hinhören, anfassen, schmecken – in Südostlippe wird Kultur mit allen Sinnen erlebt. Gemeinsame Ausflüge mit der Familie oder ein Treffen mit Freunden bei Veranstaltungen mit dem gewissen Etwas – was gibt es Schöneres? Das facettenreiche Kulturangebot in Blomberg, Lügde und Schieder-Schwalenberg lädt zum Verwöhnen, Genießen und Entspannen ein. Ob kulinarische Genüsse, musikalisches Verwöhnprogramm oder historische Orte: Hier kommen Menschen zusammen, hier zeigt sich, dass Kultur Kommunikation ist.

Musikalische Vielfalt, die unter die Haut geht, gibt es heute in Blomberg, denn dann ist es Zeit für das 6. Blomberger Songfestival im Kulturhaus „Alte Meierei“. Und als besondere Ankündigung für den Winter: Das Weihnachtskonzert „Die Jungen Tenöre“ werden am Sonntag, 16. Dezember, in der Klosterkirche Blomberg musizieren. Hier kann man sich dann schon auf die Weihnachtszeit einstimmen lassen.

Die wechselhafte und bewegte Geschichte der Stadt Lügde ist an jedem Ort allgegenwärtig. Ein besonderer Schatz der Stadt ist das Heimatmuseum. Eingerichtet im Stil der 1900er bis 1920er Jahre können Interessierte hier ein Stück Stadtgeschichte erleben und die „gute Stube“ oder auch eine Knechtkammer besichtigen sowie alte Handwerkskunst erleben.

2 Bilder

Die historischen Stadtkerne von Blomberg, Lügde und Schieder-Schwalenberg bei Nacht beleuchten – für dieses Highlight sollte man sich unbedingt einmal Zeit nehmen. Bei urigen Stadtgeschichten sowie interessanten Hintergrundinformationen über Traditionen und Mythen nimmt der Nachtwächter, der bis um die Jahrhundertwende für die Sicherheit der Bevölkerung gesorgt hat, Interessierte mit auf seine abendliche Runde durch die Straßen und Gassen. Weitere Infos und Termine bei den Touristinformationen.

„Wintergenuss“ und Saunaaufguss

Herrliche Stunden im Winter in Südostlippe erleben kann man aber auch mit dem Arrangement „Wintergenuss“. Hier kann man sich nicht nur verwöhnen lassen, sondern entdeckt auch ein Stück Kulturgeschichte. Das Pauschalangebot enthält zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in einem komfortablen Mittelklassehotel, Saunagenuss in der Wellnesslandschaft sowie ein 3-Gänge-Wintermenü. Bei einem Nachtwächter-Rundgang kann man außerdem einen der drei historischen Stadtkerne in Blomberg, Lügde oder Schieder-Schwalenberg erkunden. Inbegriffen ist zudem ein Tourentrip für eine Winterwanderung, bei der man sich bei einer anschließenden Glühweineinkehr aufwärmen kann.

Die Burgmauer von Blomberg: Die Stadt liegt nur unweit der Kreisgrenzen Hameln-Pyrmonts und bietet eine gute Gelegenheit, mal eine kleine Reise zu unternehmen, bei der man vielleicht abends schon wieder in seinem eigenen Bett liegt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt