weather-image
Tennis-Club Benstorf hat 13 Mitglieder verloren / Beiträge und Arbeitseinsätze werden erhöht

Nächster Arbeitseinsatz am 14. März

Benstorf. Eine besondere Ehrung gab es bei der Jahreshauptversammlung des Tennis-Clubs Benstorf. Mit Frederik Wagner und Felix Sürig wechseln zwei Jugendliche in den Erwachsenenbereich, die ein sportliches Aushängeschild für den TCB sind. Unter anderem holten sie 2011 sowie 2013 den Regionspokal nach Benstorf. Dafür erhielten sie eine besondere Anerkennung des Vereins. Elke Dörrie erhielt die goldene Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft. Für 25 Jahre wurde Michael Schacht mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Die Vergabe an Albert Mund und Gernot Koth soll folgen.

270_008_7681667_wvh_2602_TC_Benstorf_Vorstand.jpg

Der TCB-Vorsitzende Frank Dörrie zog eine positive Bilanz des vergangenen Vereinsjahres, das ganz im Zeichen des 50. Club-Geburtstages stand. Höhepunkte waren der Jubiläumsball im März sowie der Tag der offenen Tür im Juni. Daneben hat der Club wieder die vier Tennisplätze in Eigenarbeit überholt und die Küche komplett renoviert. Besorgt zeigte sich Dörrie über die Entwicklung der Mitgliederzahl – sie sank von 159 auf 144. Damit sich das nicht negativ auf die Clubfinanzen auswirkt, stimmte die Versammlung für eine Erhöhung der Beiträge. Auch die Zahl der Arbeitsstunden für aktive Mannschaftsspieler wurde angehoben, von acht auf zwölf.

Bei den Erwachsenen nahmen im vergangenen Sommer sechs Mannschaften am Punktspielbetrieb teil. Die Bilanz fiel gemischt aus: Zwar stiegen beide Herren-50-Teams auf, doch die beiden Herren-40-Teams mussten die jeweilige Klasse verlassen. In der Winterrunde erreichten die Herren 50 den dritten Platz in der Bezirksliga, die Herren 40 konnten den Abstieg aus der Verbandsklasse nicht verhindern. Erfreuliche Ergebnisse erzielten die Tennisspieler vom TCB bei den Salzhemmendorfer Hallentennis-Meisterschaften, die der Club im Januar erneut ausrichtete. Im Damen-Doppel siegten Anja Weckwerth/Marion Dörrie, bei den Herren Ü80 waren Carsten Friede/Sven Köhne erfolgreich.

Bei den Jugendlichen waren im Sommer fünf Mannschaften gemeldet, von denen drei die Saison als Staffelsieger abschlossen: Junioren A, Juniorinnen B und Midcourt Mädchen. Derzeit nehmen 28 Jugendliche am Training teil. Frank Dörrie bleibt Vorsitzender, Susanne Zschoch Stellvertreterin, Christian Dimke Kassenwart, Barbara Köhler Schriftführerin, Michael Schacht und Carsten Schwetje bleiben Sportwarte, Sonja Breves und Karin Kobsch Jugendwartinnen, Dr. Klaus Müßigbrodt und Nicole Engel sind weiter für die Pressearbeit zuständig.

Wie in den Vorjahren steht auch in diesem Frühling die Überholung der Plätze an. Die Arbeitseinsätze sollen am 14. März beginnen, jeweils samstags ab 9 Uhr. Wenn es das Wetter zulässt, wollen die Tennisfreunde am Sonntag, dem 26. April, um 11 Uhr die Sommersaison eröffnen – wie immer mit Sekt und guter Laune.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt