weather-image
31°
Vor Gericht: Kammerüberbietet Forderung der Staatsanwaltschaft / Psychoterror gegen albanische Familien

Nachschlag für Neonazi: 100 Stunden Arbeit

Obernkirchen/Bückeburg (ly). In Prozessen gegen Neonazis greift die Justiz weiter hart durch. Wegen vorsätzlicher gemeinschaftlicher Körperverletzung in fünf Fällen hat das Bückeburger Landgericht gestern Jan N. (20), einen Mitläufer der "Nationalen Offensive Schaumburg", zu 100 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Über Monate hatte der Obernkirchener zusammen mit Gesinnungsgenossen zweialbanische Familien terrorisiert, die im selben Haus am Kollbergring lebten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt