weather-image

Nachlässigkeiten sind absolut Fehl am Platze

Handball. Der VfL Bad Nenndorf hat in der Landesliga Heimrecht, empfängt in der Bad Nenndorfer Kreissporthalle den SV Aue Liebenau.

Nach dem ersten Auswärtsspiel beim MTV Herrenhausen und der damit verbundenen 23:37-Niederlage dürfte sich Ernüchterung breit gemacht haben. Die Saison hatte mit einem hohen Auftaktsieg gegen den TSV Barsinghausen gut begonnen, das Spiel in Herrenhausen zeigte, dass Erfolge in der Landesliga nicht von allein kommen. Im Angriff des VfL Bad Nenndorf sorgten Unkonzentriertheiten, dieüber die gesamte Spielzeit zu beobachten waren, für Fehler, deren Konsequenz für den Gegner leichte Tore waren. Auch schien der Wille zum Erfolg bei einigen zu früh zu schwinden, gegen starke Gegner meistens eine Einladung zum Tore erzielen. Mit dem SV Aue Liebenau kommt nun eine Mannschaft, die keinesfalls in die Kategorie leicht fällt, sondern absolut ernst genommen werden muss. Nachlässigkeiten oder mangelndes Engagement haben da keinen Platz, sonst droht weiteres Ungemach. Mit einem Heimsieg kann der VfL Bad Nenndorf den Saisonstart verbessern. Anwurf: Sonnabend, 16.30 Uhr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt