×
DRK-Vereinsführung in junge Hände übergeben

Nachfolge geregelt

BODENWERDER/KEMNADE. Im September 2016 entstand durch die Fusion der beiden Ortsvereine des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Bodenwerder und Kemnade ein neuer Ortsverein mit etwas mehr als 200 Mitgliedern.

Avatar2

Autor

Julia Alin Reporter

Die Aufgaben des Ortsvereins haben sich dabei nicht verändert.

Alle drei Jahre finden beim DRK-Ortsverein Wahlen statt. Und so votierten die rund zwei Dutzend anwesenden Mitglieder einstimmig für Janina Gluschko als neue Ortsvereinsvorsitzende. Die 35-jährige löste damit Arne Süßmuth ab, der aus beruflichen Gründen nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung stehen kann.

Janina Gluschko ist gelernte Alten- und Krankenpflegerin und seit fünf Jahren DRK-Pflegedienstleiterin in Emmerthal. „Ich habe leider von den Regularien in einem Ortsverein noch keine Erfahrung“, erklärte die zweifache Mutter. Sie kann aber auf die Erfahrungen der übrigen Vorstandsmitglieder zurückgreifen. Denn mit Elke Möller, die in Abwesenheit als 2. Vorsitzende wiedergewählt wurde, sowie dem Schatzmeister Siegfried Käse, der nun Ehrenmitglied ist, und seiner Stellvertreterin Gisela Albrecht bleibt der Vorstand stabil. Auch die Beisitzer Fredlinde Muuß, Sigrun Ortmann, Jürgen Schoppe, Ute Nieß, Annegret Müller und Ingrid Hellmold sind erfahrene Vorstandsmitglieder. Als Kassenprüfer wurden Renate Schüler und Brigitte Säger verpflichtet.

3 Bilder
V. li.: Arne Süßmuth, Siegfried Käse und Janina Gluschko. FOTO: Reinhard Borchers

Arne Süßmuth berichtete, dass die 203 Mitglieder (davon elf Jugendliche) 570 Helferstunden geleistet haben. Auch darunter drei Blutspendetermine mit 207 Blutspendern. Weitere Aktivitäten seien die Teilnahme an der Ferienpassaktion gewesen. Auch die Spielenachmittage im Kemnader Sportheim einmal im Monat werden gut angenommen. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von DRK-Ortsverein und dem Turn- und Sportverein Kemnade. Die im Mai letzten Jahres gegründete Jugendrotkreuz-Gruppe besteht inzwischen aus elf Jugendlichen und trifft sich regelmäßig zu Gemeinschaftsaktionen.

Als eine ihrer ersten Handlungen als Ortsvereins-Vorsitzende ernannte Janina Gluschko dann Siegfried Käse für über 50 Jahre Vorstandsarbeit zum Ehrenmitglied. Der 79-Jährige war 1963 Mitglied der Bereitschaft Bodenwerder, 1966 Initiator und Gründungsmitglied des Kemnader DRK-Ortsvereins und vier Jahre lang deren Bereitschaftsführer. Neben Vorstandstätigkeiten als Beisitzer und Schriftführer ist Siegfried Käse seit fast 37 Jahren nahtlos Schatzmeister im ehemaligen OV Kemnade und des jetzigen Ortsvereins Bodenwerder-Kemnade.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt