weather-image

Nachbarschaftsstreit gerät außer Kontrolle

Es war wohl ein Nachbarschaftsstreit, der Freitagmittag einen Feuerwehreinsatz ausgelöst hast. Gegen 13 Uhr wurden die Freiwilligen aus der Kernstadt Bad Münders an den Birkenweg alarmiert, weil Reizgas im Treppenhaus versprüht worden war. Nach Aussage eines 72-Jährigen sei er in Streit mit einem Nachbarn geraten. Dieser sei ausfallend geworden und habe ihm schließlich Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt