weather-image
17°
GW-Damen unterliegen in Bissendorf 2:4 / TSV gewinnt in Großburgwedel 4:2 und ist jetzt Tabellenzweiter

Nach Stadthäger Patzer hofft nun der TSV Hagenburg

Tennis (nem). Die Damen des TSV Hagenburg haben in der 1. Bezirksklasse nach dem 4:2-Erfolg in Großburgwedel gute Chancen auf den Aufstieg. Die Damenmannschaft des VfR Evesen gewann beim RSV Rehburg mit 5:1 und hat damit beste Aussichten auf die Meisterschaft. Einen großen Dämpfer musste GW Stadthagen in der 1. Bezirksklasse beim TC Bissendorf hinnehmen. Die GW-Damen verloren als Tabellenführer beim Verfolger.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt