weather-image
Rannenberger Straße: Ausbau geht gut voran

Nach PauseÄrmel hochgekrempelt

Rannenberg (la). Anfang März hat der Ausbau der Rannenberger Straße begonnen. Durch den Wintereinbruch um Ostern waren die Arbeiten dann zeitweilig zum Erliegen gekommen, aber trotzdem ist die Firma NN-Bau aus Hessisch Oldendorf im Zeitplan. Die Kanalbauarbeiten im ersten, etwa 320 Meter langen Abschnitt, beginnend am Ortseingang Süd, sind bereits abgeschlossen. Zurzeit sind die Bauarbeiter im nördlichen Bereich der Straße tätig.

Hier wird ebenfalls der Kanal erneuert und außerdem wurde mit der Pflasterung der Gosse begonnen. Bis zum Ende der nächsten Woche wird die Gosse an der westlichen Straßenseite erstellt und danach geht es auf der östlichen Seite weiter. Dann wird der Unterbau der Straße eingebracht. In der Regel mittwochs treffen sich Planer Dipl.-Ing. Ralf Ottermann, Vertreter der Firma NN-Bau und Bauamtsleiter Friedhelm Liwack von der Gemeinde Auetal auf der Baustelle. Anwohner, die aktuelle Fragen zum Ausbau der Straße haben, sollten diese vorab dem Ortsvorsteher Heinrich Wente mitteilen, damit sie dann vor Ort geklärt werden können.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt