weather-image
17°
Zwei Einbrüche, viel Frust: Britta Kallikat schließt zu sofort / Kein Fahrkartenverkauf mehr im Bahnhof

Nach knapp zwei Jahren: Aus fürs Reisebüro

Rinteln (wm). Britta Kallikat gibt auf: Ab sofort ist ihr "Reisebüro im Bahnhof" - eröffnet im November 2006 - geschlossen. Eigentlich wollte die Reiseverkehrskauffrau erst im November dieses Jahres zumachen, bis sich gestern Morgen um fünf Uhr die Polizei meldete: "Bei Ihnen ist eingebrochen worden." Zum zweiten Mal übrigens. Das, schilderten gestern BrittaKallikat und ihr Vater Norbert Stuckenberg, habe endgültig das Fass zum Überlaufen gebracht. Die Inhaberin bringt es so auf den Punkt: "Ich fühle mich hier nicht mehr sicher."

0000493583.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt