×

Nach Klassentreffen Spende an Vereine

HAMELN. Beim Klassentreffen der AEG-Abiturienten 1993 sind 120 Euro übrig geblieben.

Die Organisatoren des Treffens wollen diese Summe in Absprache mit ihren ehemaligen Mitschülern auf vier Projekte aufteilen, berichtet Simone Kluge. So erhalten je 30 Euro der Verein „Kunterbunt“, der integrative Dienstleistungen im Landkreis Hameln-Pyrmont (Kinderhäuser, Jugendhaus, Tagesgruppen, FoH / Familienorientierte Hilfen) unterstützt. Ebenso wird „Augen auf! Initiative für Kinder“ unterstützt. Hier engagieren sich jugendliche Teamer der Kirchengemeinde im Stadtgebiet von Hessisch Oldendorf. Ferner wird die „Seebrücke. Schafft sichere Häfen“ bedacht. Es handelt sich um eine dezentral organisierte, internationale, zivilgesellschaftliche Bewegung, die sich gegen die europäische Abschottungspolitik sowie gegen die Kriminalisierung von Seenotrettung im Mittelmeer richtet (www.seebruecke.org). Und last, but not least wird der Rotary Club Hameln unterstützt. Der Rotary Club legt demnächst eine Streuobstwiese gemeinsam mit Schülern an. Vielleicht reicht die Spende für einen Apfelbaum.red




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt