weather-image
30°

Nach dem Festakt geht es vor die Scheiben

Bad Münder. Nach dem feierlichen Stadtschützentag im Martin-Schmidt-Konzertsaal pilgerte die Schar der Grünröcke zur Tat zum Gelände des SV 07. Zum 29. Mal wurde dort das Bürger- und Stadtkönigschießen durchgeführt. Bürgermeister Hartmut Büttner eröffnete als Schirmherr mit dem Vorsitzenden des SV 07, Peter Przykopanski, und dem Vorsitzenden des SSV, Lothar Jaschinski, die Veranstaltung.

270_008_7324826_lkbm307_2207_bm_sv07_buergerkoenigsschie.jpg

Büttner und Ortsbürgermeisterin Petra Joumaah gaben daraufhin die ersten Schüsse ab. Für die kommunale Politik geht es um den Pokal der Ortsbürgermeister. Am zielsichersten war dabei Detlef Olejniczak mit 45 Ring. Zweiter wurde Hartwig Möller (44 Ring) und dritte Susanne Bubat-Hahn (40 Ring).

Neue Bürgerkönigin wurde Claudia Mildenberger. Da traf es sich gut, dass Ehemann Karl Mildenberger den Titel des Stadtbürgerkönigs gewann. An diesem Wettbewerb nehmen auch Bürger aus den Ortsteilen teil.

Ebenso verhält es sich mit dem neuen Stadtkönig Fritz Anderten vom SV Eimbeckhausen. Er siegte vor Hans-Peter Merzel (SV Bakede) und Dieter Kölle (SV 07). An diesem Wettbewerb nehmen die Könige der zehn Münderaner Vereine teil. Stadtkönigin wurde Gudrun Westphal vom SC Egestorf vor Nadine Pistorius (SSV) und Kirsten Hauk (SV Eimbeckhausen). Stadtjugendkönig wurde Daniel Meyer vom SV Hachmühlen. Ferner wird traditionell eine Ehrenscheibe ausgeschossen. Diese ging in diesem Jahr an Melanie Krause vom SC Egestorf.

Alle Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren aus Bad Münder und den Ortsteilen konnten um den Jugendpokal schießen. Den Sieg davontragen konnte Luca Hennel. Für Kinder von 6 bis 11 Jahre, die bereits Mitglied in einem Schützenverein sind, wurde ein Lichtpunktpokal ausgelobt: Siegerin wurde Sophia Stamatis. Den Luftpistolen-Pokal sicherte sich Mathias Przykopanski vom SV 07.

Auch Mannschaften aus dem gesamten Stadtgebiet traten vor die Scheiben. Der Dart- und Billardverein DBV Break siegte mit seiner ersten Mannschaft vor der Bigband Bad Münder, die zuvor und anschließend für den musikalischen Rahmen sorgte. Dritter wurde der Automobilclub Bakede.oe

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare