weather-image
31°

Nach dem Erdbeben – Kinder in Haiti entführt

Wirklich knapp war es letzten Sonntag für 33 Kinder in Haiti. Sie wurden nämlich gerade noch rechtzeitig aus einem amerikanischen Bus befreit. Die Kinder sollten aus Haiti in ein anderes Land gebracht werden, um dort zur Adoption angeboten zu werden. Den Kindern wurde versprochen, dass sie einen Kurzurlaub machen können. In Wirklichkeit wurden sie von einer Organisation entführt, die sie an Familien vermittelt und dafür Geld bekommt. Kinder, die noch Verwandte haben, sind keine Waisen und dürfen ohne die Zustimmung ihrer Familie nicht einfach mitgenommen werden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt