weather-image
Wittenberger haben am 1. Mai den Kurort als Ziel / MDR-Fernsehen begleitet die 40 Teilnehmer

Nach 460 Kilometern: Botenlauf endet in Eilsen

Bad Eilsen/Wittenberg (tw). Der Kurort wird Dienstag, 1. Mai, gegen 15 Uhr Ziel der Schlussetappe der "Wittenberger Botenläufer" sein: Die 25 Läufer aus der Lutherstadt, die mit ihrem "Marathon" für die Feiern zu der im September 2008 beginnenden "Reformationsdekade" sowie für den Europa-Radweg "R1" werben wollen, werden bis zu ihrer Ankunft in Bad Eilsen 460 Kilometer zurückgelegt haben. Dort werden sie eine Botschaft von Wittenbergs Oberbürgermeister Eckhard Naumann an die Eilser Bürger übergeben. Das MDR-Fernsehen wird den Einlauf der Wittenberger in ihren historischen Gewändern filmen.

Die Botenläufer - und ihre Fahne. Foto: pr


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt