weather-image
16°
Amphibienwanderung an der Alten Ziegelei ähnlich stark wie im Vorjahr

Nabu zählt 5000 Tiere

Bad Münder. Ein Zaun und seine Bilanz: Rund 5000 Tiere setzten Helfer des Nabu und viele engagierte Familien in den vergangenen Wochen um – sie waren am Amphibienzaun an der Alten Ziegelei in die Sammelbehältnisse gefallen und sicher über die Fahrbahn ins Laichgewässer gebracht worden.

270_008_7063207_lkbm309_0404_kroeten.jpg

2400 Molche und 2600 Kröten zählten die Helfer, eine Zahl, die das Ergebnis des Vorjahres bestätigt. „Die Zahl wird nun zur Unteren Naturschutzbehörde weitergeleitet“, erklärt Nabu-Sprecherin Anne Zuzmann.

Im Rückblick des Nabu erwiesen sich zwei Tage als besonders wanderungsintensiv: Am 16. und am 18. März wanderten jeweils mehr als 1000 Tiere. Die Helfer reagierten: Sie trafen sich nach dem abendlichen Einsatz spontan zu einer zweiten Schicht, die bis tief in die Nacht hinein sammelte. „Temperatur und Luftfeuchtigkeit waren an diesen Tagen optimal“, sagt Zuzmann.jhr



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt