×

Nabu will Sorten des Deister-Sünteltals bewahren

Bad Münder. Die Frucht noch am Baum, die Blätter noch nicht gefallen – der ideale Zeitpunkt für ein neues Vorhaben des Nabu Bad Münder. Für ein neues Streuobstwiesen-Projekt möchten die heimischen Naturschützer einen neuen und ungewöhnlichen Weg gehen. Ihr Ansatz: Im Deister-Sünteltal stehen in den Gärten noch viele alte Obstbäume, die nicht nur optimal an die heimische Region angepasst sind. „Diese Bäume dürften sich oft auch genetisch von der angebotenen Baumschulware leicht unterscheiden“, sagt Matthias Großmann, Vorsitzender der Ortsgruppe. Anstatt für die neue Streuobstwiese ausschließlich auf gekaufte Bäume zurückzugreifen, will der Nabu Besitzer von alten Obstbäumen, deren Sorten noch bekannt sind, um Unterstützung bitten. „Ein Anruf reicht“, sagt Großmann. Der Nabu würde dann die Bäume kurz besichtigen und einen Blick auf die Früchte werfen. Zu gegebener Zeit würden dann von Experten einige Reiser für eine Veredelung geschnitten. „Wir hoffen auf diesem Wege einen gut dokumentierten Muttergarten aufbauen zu können, in dem in einigen Jahren genetischer Nachwuchs von Altbäumen steht, die dann vielleicht in den Dörfern schon abgestorben sind“, sagt Großmann. Das Verfahren sei zwar aufwendig, aber wichtig. Allein durch Gespräche in der letzten Zeit seien dem Verein bereits interessante Bäume bekannt geworden. Hierzu gehört zum Beispiel eine „Hannoversche Jakobsbirne“, eine Kirsche mit dem Namen „Kronprinz von Hannover“, ein „Bismarckapfel“ und ein „Zitronenapfel“. Hinweise nimmt gerne Anne Zuzmann , 05042/5560 entgegen.jhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt