×

Nabu steckt sich hohe Ziele

BAD PYRMONT. So gut wie die Mitgliederversammlung des NABU Bad Pyrmont im Gasthaus Schellental besucht war, spiegelt sich das Engagement der Mitglieder wider.

So konnten die Vorsitzende, Steffi Maltzahn, und ihr Stellvertreter, Holm Rengstorf, vielfältige Einsätze dokumentieren. Der NABU bot Vogelexkursionen an, baute Nistkästen, organisierte eine Apfelernte mit Herstellung von Apfelsaft und kümmerte sich um den Bau von Insektenhotels. Neben dem Krötenzaun im Schellental Richtung Langer Grund soll ein weiterer in Holzhausen an der Straße zum Schießstand aufgestellt werden. Hier hatten sich Anwohner bereiterklärt, bei der Entfernung der Kröten zu helfen und auch Schützenpräsident Sebastian Eicke hat die Schützen gebeten, bei der Anfahrt achtsam zu sein. Bei Streuobstwiesen werden Pflegeaktionen durchgeführt. Für den Insektenschutz sollen in Zusammenarbeit mit der Stadtforst blühende Wiesen eingerichtet werden. „Aber mein Lieblingsprojekt ist das Grundstück am Postweg“, zeigte sich Steffi Maltzahn zufrieden, „das hat einen richtigen Kick bekommen.“ Aus dem Beirat schied Udo Brandt aus, Kordt Rehn wurde wiedergewählt. Neu hineingewählt wurden Tanja Breyer-Schulz und Hannah Patzig.ar




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt