weather-image
28°
"Nicht Naturschutz gegen Sport ausspielen" / Mögliche Alternative: Platz zur Sandkuhle umsiedeln

Nabu kritisiert Pläne zur Sportplatz-Erweiterung

Krankenhagen (crs). Mit Unverständnis verfolgt der Naturschutzbund Rinteln die Diskussion um die Erweiterung des Sportplatzes Krankenhagen, bei der mit einer Teillöschung des Naturschutzgebietes "Auf dem Knickbrink" geliebäugelt wird. "Es kann nicht sein, dass man auf diesem Wege versucht, den Naturschutz gegen den Sport auszuspielen", kritisieren Nick Büscher und Thomas Brandt, Vorsitzende der Nabu-Ortsgruppe Rinteln, diese Pläne scharf.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt