×
Jubiläumskonzert des FrauenChor Tündern begeistert Zuhörer

Musik wie Samt und Seide

TÜNDERN. Zauberhafte Klänge schallten durch den Kirchenraum der St. Christophorus-Kirche in Tündern.

Ein einmaliges Erlebnis für alle Musikliebhaber. Der FrauenChor Tündern gab ein Jubiläumskonzert der ganz besonderen Art zu seinem fünfjährigen Bestehen. Begleitet wurden die mehr als 20 Sängerinnen durch Vera Gehrig an der Orgel, Joel Enß am Klavier und Sophia Lange mit der Geige. Pastorin Margot Haffke war überwältigt von dem voll besuchten Haus. Die musikalische Reise durch zahlreiche Stücke von diversen Komponistinnen war ein einmaliger Genuss. Angefangen mit „Viva la musica“ von der 1953 in Riga geborenen Ilze Arne ging es weiter mit einem Arrangement von Winnie Brückner zu „Lascia ch’io pianga“ – in anderer Form vielen der Zuhörer sehr vertraut. Den ganz besonderen Höhepunkt zauberten die jungen Gastsängerinnen aus Bad Pyrmont Lina Oppermann, Rieka Schäfer und Helen Söffge in die Ohren der Zuhörer. Mit samtweichen, aber dennoch ausdrucksstarken Stimmen gaben sie zwei Stücke zum Besten, die das Publikum zum rasenden Applaus brachte. „El rio que rio“ und „El mundo redontito“ von Maria Isabel Reyes Gutierrez boten sie in einer Art und Weise musikalisch dar, dass es Gänsehaut unter den Gästen erzeugte. „Einfach phänomenal“, so Birgit Albrecht als Vertreterin der Stadt Hameln anwesend und selber Chorleiterin. Sie weiß, wovon sie spricht.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt