weather-image
22°

Museum stellt Neuzugänge 2017 vor

BAD MÜNDER. Dem Aufruf des Museums, Kleidung und Accessoires der 1960er- und 70er Jahre zu spenden, folgten viele Münderaner. „Wunderschöne Zeitzeugen sind im Museum eingetroffen“, sagt Beatrix Taube. Vom 15. Januar bis 9. Februar sind die interessantesten Stücke im Foyer der Sparkasse Hameln-Weserbergland zu sehen.

Noch immer todschick – und mit vielen Erinnerungen verbunden: Angelika Rudolph mit einer Samthose mit Latz, die in den 1970er Jahren der letzte Schrei war. Foto: Rathman
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt