weather-image
Museums-Team-Frauen dekorieren Schaufenster in der Innenstadt mit Exponaten – passend zu laufenden Ausstellungen

Museum startet groß „ausgelegte“ Werbekampagne

Bad Münder (st). Das Museum im Wettberg‘schen Adelshof liegt etwas versteckt an der Kellerstraße – Besucher Bad Münders laufen nicht zwangsläufig am historischen Gebäude vorbei. Um Fußgänger in der Innenstadt auf das Museum und laufende Ausstellungen aufmerksam zu machen, hat sich das Team eine neue Taktik ausgedacht. Schaufenster verschiedener Geschäfte in der Innenstadt werden kurzerhand zu Werbeschaukästen umfunktioniert. Die Inhaber machen gerne mit – den Anfang macht die Bäckerei Licht an der Echternstraße.

Beatrix Taube (l.) beurteilt von draußen, wie das Arrangement vo

„Etwa für zwei Monate soll dort eine kleine Ausstellung entstehen“, sagt Museums-Teamchef Michael Meier. „Je nach dem zur Verfügung stehenden Platz werden passende Objekte für die Schaufenster ausgesucht.“ Die kleinen Präsentationen sollen laut Meier mehrere Ziele verfolgen. „Zum einen soll auf die Dauerausstellungen in den Museumshäusern hingewiesen werden. Zum anderen wollen wir auch auf Sonderausstellungen aufmerksam machen.“

Bei Licht haben gestern Monika Lüdtke, Beatrix Taube, Sigrun Heyden und Gertrud Bünning zahlreiche Exponate zum Thema Schneiderhandwerk im Laufe der Zeit arrangiert. Damit wollen sie auf die laufende Sonderausstellung aufmerksam machen. Neben den vier Frauen sind Ursula Thielscher und Diethard Salzmann an dem Projekt aktiv beteiligt. Nach der kleinen Ausstellung in der Bäckerei zieht das Museums-Team weiter in das nächste Schaufenster. Dort entsteht dann ein Arrangement zu einem anderen aktuellen Museums-Thema.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt