weather-image
Weil Anwohner die Gossen verdrecken lassen: Brümmel erwägt 2007 Straßenreinigungsgebühr für Heeßen

Müssen für die Fehler Einzelner bald alle blechen?

Heeßen (tw). Das Versäumnis Einzelner müssen in Heeßen 2007 - vielleicht - alle bezahlen: Wilhelm Brümmel (CDU) denkt "laut" darüber nach, im neuen Jahr eine Straßenreinigungsgebühr einzuführen. Der Grund: "Vor Grundstücken im Bereich Schul- und Hauptstraße reinigen Anwohner die Gossen vor ihren Grundstückennicht", ärgert sich der Bürgermeister.

Wilhelm Brümmel präsentiert mahnend den Besen: Der Heeßer Bürger


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt